Methoden zur Förderung aktiven Lernens in Seminaren. Abs, H. J., Cramer, M., Hoh, R., Macke, G., Raether, W., & Ritter, A. Volume 3 of Besser Lehren - Praxisorientierte Anregungen und Hilfen für Lehrende in Hochschulen und Weiterbildung, Deutscher Studienverlag, Weinheim, 1998.
abstract   bibtex   
Abstract: Heft 3 der Reihe \textquotedblBesser Lehren\textquotedbl stellt eine Seminarkonzept für eine hochschuldidaktische Weiterbildung inklusive Kopiervorlagen für die Durchführung dar. Inhaltlich geht es einerseits darum, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einer Weiterbildung Methoden der Aktivierung selbst erfahren und ausprobieren zu lassen, andererseits soll die Fähigkeit zur begründeten Methodenauswahl und zum flexiblen Methodeneinsatz gestärkt werden. Die theoretische Grundlage des Seminarkonzepts bilden kognitive und handlungstheoretische Modelle des Lehrens und Lernens. Abstract (englisch): The second edition of \textquotedblBetter Teaching\textquotedbl vol. 3 presents a concept for a seminar concerning academic teaching methodology for further education including copy samples for performance. On the one hand, the concept is about encouraging the participants to experience and try further methods for activation on their own. On the other hand, it should strengthen their ability to make well-founded choices and flexible applications for these methods. The concept is theoretically based on the cognitive and \textquotedblaction theory\textquotedbl models of teaching and learning.
@book{Abs.1998b,
 abstract = {Abstract:

Heft 3 der Reihe {\textquotedbl}Besser Lehren{\textquotedbl} stellt eine Seminarkonzept f{\"u}r eine hochschuldidaktische Weiterbildung inklusive Kopiervorlagen f{\"u}r die Durchf{\"u}hrung dar. Inhaltlich geht es einerseits darum, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einer Weiterbildung Methoden der Aktivierung selbst erfahren und ausprobieren zu lassen, andererseits soll die F{\"a}higkeit zur begr{\"u}ndeten Methodenauswahl und zum flexiblen Methodeneinsatz gest{\"a}rkt werden. Die theoretische Grundlage des Seminarkonzepts bilden kognitive und handlungstheoretische Modelle des Lehrens und Lernens. 



Abstract (englisch):

The second edition of {\textquotedbl}Better Teaching{\textquotedbl} vol. 3 presents a concept for a seminar concerning academic teaching methodology for further education including copy samples for performance. On the one hand, the concept is about encouraging the participants to experience and try further methods for activation on their own. On the other hand, it should strengthen their ability to make well-founded choices and flexible applications for these methods. The concept is theoretically based on the cognitive and {\textquotedbl}action theory{\textquotedbl} models of teaching and learning.},
 author = {Abs, Hermann Josef and Cramer, Mariele and Hoh, Ruth and Macke, Gerd and Raether, Wulf and Ritter, Annette},
 year = {1998},
 title = {Methoden zur F{\"o}rderung aktiven Lernens in Seminaren},
 address = {Weinheim},
 volume = {3},
 publisher = {{Deutscher Studienverlag}},
 series = {Besser Lehren - Praxisorientierte Anregungen und Hilfen f{\"u}r Lehrende in Hochschulen und Weiterbildung}
}

Downloads: 0