Ostrya Carpinifolia. Bartha, D. In Roloff, A.; Weisgerber, H.; Lang, U. M.; Stimm, B.; and Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Ostrya Carpinifolia [link]Paper  abstract   bibtex   
Ostrya carpinifolia wächst zu einem mittelhohen Baum heran, der in vegetativem Zustand der Hainbuche sehr ähnelt. Auffallend ist der hopfenähnliche Fruchtstand. Die Gemeine Hopfenbuche weist eine submediterrane Verbreitung auf, ihre Vorposten befinden sich am Alpensüdrand und in den Zentralalpen. In erster Linie besiedelt sie kalkreiche, warme Standorte und ist charakteristisch für die submediterranen Laubmisch- und Buschwälder. O. carpinifolia hat ein schweres, zähes und hartes Holz, ist aber forstwirtschaftlich nicht bedeutsam.
@incollection{barthaOstryaCarpinifolia2001,
  title = {Ostrya Carpinifolia},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Bartha, D.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {2001},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9783527678518.ehg2001053/abstract},
  abstract = {Ostrya carpinifolia wächst zu einem mittelhohen Baum heran, der in vegetativem Zustand der Hainbuche sehr ähnelt. Auffallend ist der hopfenähnliche Fruchtstand. Die Gemeine Hopfenbuche weist eine submediterrane Verbreitung auf, ihre Vorposten befinden sich am Alpensüdrand und in den Zentralalpen. In erster Linie besiedelt sie kalkreiche, warme Standorte und ist charakteristisch für die submediterranen Laubmisch- und Buschwälder. O. carpinifolia hat ein schweres, zähes und hartes Holz, ist aber forstwirtschaftlich nicht bedeutsam.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745448,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,ostrya-carpinifolia,species-description}
}
Downloads: 0