Cassia Fistula. Bole, P. V. In Roloff, A.; Weisgerber, H.; Lang, U. M.; Stimm, B.; and Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Cassia Fistula [link]Paper  abstract   bibtex   
Cassia fistula, ein hauptsächlich in Indien heimischer, relativ kleiner, sommergrüner Baum, ist wegen seiner zahlreichen goldgelben, hängenden Blütenstände von großem Zierwert und wird deswegen in tropischen und subtropischen Ländern gern kultiviert. Er steht gerade dann in voller Blüte, wenn die laubabwerfenden Wälder Indiens fast kahl sind. Nach den leuchtend gelben Blüten fallen die sehr langen, dunkelbraunen, geschlossen bleibenden Früchte auf, deren Pulpa seit langem in vielfältiger Weise volksmedizinisch genutzt wird. Im natürlichen Habitat vermehrt sich die Art überwiegend durch Wurzelbrut und Stockausschläge. Planmäßig bewirtschaftet wird sie nicht. Für das sehr harte und zähe Kernholz bestehen viele Verwendungsmöglichkeiten.
@incollection{boleCassiaFistula1999,
  title = {Cassia Fistula},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Bole, P. V.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {1999},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9783527678518.ehg1999022/abstract},
  abstract = {Cassia fistula, ein hauptsächlich in Indien heimischer, relativ kleiner, sommergrüner Baum, ist wegen seiner zahlreichen goldgelben, hängenden Blütenstände von großem Zierwert und wird deswegen in tropischen und subtropischen Ländern gern kultiviert. Er steht gerade dann in voller Blüte, wenn die laubabwerfenden Wälder Indiens fast kahl sind. Nach den leuchtend gelben Blüten fallen die sehr langen, dunkelbraunen, geschlossen bleibenden Früchte auf, deren Pulpa seit langem in vielfältiger Weise volksmedizinisch genutzt wird. Im natürlichen Habitat vermehrt sich die Art überwiegend durch Wurzelbrut und Stockausschläge. Planmäßig bewirtschaftet wird sie nicht. Für das sehr harte und zähe Kernholz bestehen viele Verwendungsmöglichkeiten.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745704,cassia-fistula,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,species-description}
}
Downloads: 0