Acacia Seyal. Hall, J. B. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Acacia Seyal [link]Paper  abstract   bibtex   
Die in Trockengebieten Afrikas heimische Seyal-Akazie hat in der Sahel-Zone und im Sudan große Bedeutung als Brennmaterial. Darüber hinaus liefern Blätter und Früchte ein ausgewogenes Viehfutter und das sog. Talha-Gummi findet in bescheidenem Rahmen Verwendung in der Industrie. Die Bäume wachsen in sehr lichten Reinbeständen, werden nicht höher als 17 m und die Stämme kaum stärker als 30 cm. Ihre Wurzeln können über die Symbiose mit Rhizobium-Arten Luftstickstoff binden.
@incollection{hallAcaciaSeyal1999,
  title = {Acacia Seyal},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Hall, J. B.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {1999},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9783527678518.ehg1999021/abstract},
  abstract = {Die in Trockengebieten Afrikas heimische Seyal-Akazie hat in der Sahel-Zone und im Sudan große Bedeutung als Brennmaterial. Darüber hinaus liefern Blätter und Früchte ein ausgewogenes Viehfutter und das sog. Talha-Gummi findet in bescheidenem Rahmen Verwendung in der Industrie. Die Bäume wachsen in sehr lichten Reinbeständen, werden nicht höher als 17 m und die Stämme kaum stärker als 30 cm. Ihre Wurzeln können über die Symbiose mit Rhizobium-Arten Luftstickstoff binden.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745659,acacia-seyal,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,species-description}
}
Downloads: 0