Kalopanax Septemlobus. Hecker, U. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Kalopanax Septemlobus [link]Paper  abstract   bibtex   
Kalopanax septemlobus gehört zu den wenigen, in Mitteleuropa völlig winterharten, baumförmigen Araliaceen. Die Größe der Blätter und ihre Anordnung, die starke Bestachelung der Zweige und Äste, die Blüten- und Fruchtfülle machen die Baumaralie zu einem sofort ins Auge fallenden, ungewöhnlichen Gehölz. Der Name leitet sich vom griechischen kalos = schön und dem Gattungsnamen einer Araliacee, Panax, ab.
@incollection{heckerKalopanaxSeptemlobus2006,
  title = {Kalopanax Septemlobus},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Hecker, U.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {2006},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9783527678518.ehg2006006/abstract},
  abstract = {Kalopanax septemlobus gehört zu den wenigen, in Mitteleuropa völlig winterharten, baumförmigen Araliaceen. Die Größe der Blätter und ihre Anordnung, die starke Bestachelung der Zweige und Äste, die Blüten- und Fruchtfülle machen die Baumaralie zu einem sofort ins Auge fallenden, ungewöhnlichen Gehölz. Der Name leitet sich vom griechischen kalos = schön und dem Gattungsnamen einer Araliacee, Panax, ab.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745431,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,kalopanax-septemlobus,monography,species-description}
}
Downloads: 0