Pseudotsuga Menziesii. Hermann, R. K. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Pseudotsuga Menziesii [link]Paper  abstract   bibtex   
Die Gattung Pseudotsuga umfaßt zwei Arten im westlichen Nordamerika und sechs in Ostasien. Aber nur eine Art, P. menziesii, ist von forstwirtschaftlicher Bedeutung. Douglasien gehören zu den höchsten Bäumen der Nordhemisphäre. Exemplare von 100 m Höhe und einem Stammdurchmesser (BHD) von 3,5 m sind verbürgt, aber selten. Das rasche Wachstum und die hohe Massenleistung der Küstenform haben zu ausgedehnten Anbauten in den gemäßigten Zonen beider Hemisphären geführt. Im Gegensatz dazu hat sich die Inlanddouglasie außerhalb ihres natürlichen Areals wegen hoher Anfälligkeit gegenüber Nadelschütten zur forstlichen Verwendung als ungeeignet erwiesen. Sie wird nur noch gelegentlich als Parkbaum kultiviert.
@incollection{hermannPseudotsugaMenziesii1999,
  title = {Pseudotsuga Menziesii},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Hermann, R. K.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {1999},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9783527678518.ehg1999002/abstract},
  abstract = {Die Gattung Pseudotsuga umfaßt zwei Arten im westlichen Nordamerika und sechs in Ostasien. Aber nur eine Art, P. menziesii, ist von forstwirtschaftlicher Bedeutung. Douglasien gehören zu den höchsten Bäumen der Nordhemisphäre. Exemplare von 100 m Höhe und einem Stammdurchmesser (BHD) von 3,5 m sind verbürgt, aber selten. Das rasche Wachstum und die hohe Massenleistung der Küstenform haben zu ausgedehnten Anbauten in den gemäßigten Zonen beider Hemisphären geführt. Im Gegensatz dazu hat sich die Inlanddouglasie außerhalb ihres natürlichen Areals wegen hoher Anfälligkeit gegenüber Nadelschütten zur forstlichen Verwendung als ungeeignet erwiesen. Sie wird nur noch gelegentlich als Parkbaum kultiviert.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745325,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,pseudotsuga-menziesii,species-description}
}
Downloads: 0