Der grobe Behandlungsfehler. Hoferichter, J. In Hierholzer, G., Kunze, G., Peters, D., & Hierholzer, S., editors, Gutachtenkolloquium 14, pages 25–35, 2001. Springer Berlin Heidelberg.
Der grobe Behandlungsfehler [link]Paper  abstract   bibtex   
Das Feststellen eines „groben“ Behandlungsfehlers ist eine juristische Wertung, keine ärztliche. Der Begriff ergab sich im Rahmen einer sog. Beweiserleichterung, die die Rechtsprechung aus den Besonderheiten des Arzt-Haft-Pflicht-Prozesses entwickelt hat.
@inproceedings{hoferichter_grobe_2001,
	title = {Der grobe {Behandlungsfehler}},
	isbn = {978-3-642-56636-3},
	url = {https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-642-56636-3_4},
	abstract = {Das Feststellen eines „groben“ Behandlungsfehlers ist eine juristische Wertung, keine ärztliche. Der Begriff ergab sich im Rahmen einer sog. Beweiserleichterung, die die Rechtsprechung aus den Besonderheiten des Arzt-Haft-Pflicht-Prozesses entwickelt hat.},
	language = {de},
	booktitle = {Gutachtenkolloquium 14},
	publisher = {Springer Berlin Heidelberg},
	author = {Hoferichter, J.},
	editor = {Hierholzer, Günther and Kunze, Georg and Peters, Dirk and Hierholzer, S.},
	year = {2001},
	pages = {25--35}
}
Downloads: 0