Larix Chinensis. Hong, P. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Larix Chinensis [link]Paper  abstract   bibtex   
Larix chinensis gehört zu den in Zentralchina heimischen Lärchenarten, die in hohen Gebirgslagen unter extremen Standortsverhältnissen die Waldgrenze bilden und dort ohne Konkurrenz sind. Sie bildet Reinbestände, wächst in den am stärksten wind- und frostexponierten Lagen strauchförmig und liefert ein engringiges, hoch geschätztes Holz. Ihre ökologische Bedeutung ist größer als die forstwirtschaftliche. Von der fälschlich als synonym angesehenen Larix potaninii unterscheidet sie sich durch gelbe Langtriebe und rote, spitz zulaufende Deckschuppen.
@incollection{hongLarixChinensis2000,
  title = {Larix Chinensis},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Hong, P.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {2000},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://mfkp.org/INRMM/article/13745261},
  abstract = {Larix chinensis gehört zu den in Zentralchina heimischen Lärchenarten, die in hohen Gebirgslagen unter extremen Standortsverhältnissen die Waldgrenze bilden und dort ohne Konkurrenz sind. Sie bildet Reinbestände, wächst in den am stärksten wind- und frostexponierten Lagen strauchförmig und liefert ein engringiges, hoch geschätztes Holz. Ihre ökologische Bedeutung ist größer als die forstwirtschaftliche. Von der fälschlich als synonym angesehenen Larix potaninii unterscheidet sie sich durch gelbe Langtriebe und rote, spitz zulaufende Deckschuppen.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745261,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,larix-chinensis,monography,species-description}
}
Downloads: 0