Picea Brachytyla. Neng, C. & Gutang, G. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Picea Brachytyla [link]Paper  abstract   bibtex   
Sargent-Fichten kommen als hohe, frostharte Waldbäume im zentralchinesischen Bergwald vor. Sie haben ein gesuchtes, vielseitig verwendbares Holz und werden seit langem so intensiv genutzt, dass nur noch wenige autochthone Bestände verblieben sind. Ein forstlicher Anbau hat kaum stattgefunden. Als natürliches Habitat und Nahrungsgrundlage für den ebenfalls vom Aussterben bedrohten Großen Pandabären gewinnen Picea brachytyla-Bestände ein besonderes ökologisches Gewicht. Die Art fand Aufnahme in die rote Liste der gefährdeten chinesischen Pflanzenarten.
@incollection{nengPiceaBrachytyla2004,
  title = {Picea Brachytyla},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Neng, C. and Gutang, G.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {2004},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://mfkp.org/INRMM/article/13745270},
  abstract = {Sargent-Fichten kommen als hohe, frostharte Waldbäume im zentralchinesischen Bergwald vor. Sie haben ein gesuchtes, vielseitig verwendbares Holz und werden seit langem so intensiv genutzt, dass nur noch wenige autochthone Bestände verblieben sind. Ein forstlicher Anbau hat kaum stattgefunden. Als natürliches Habitat und Nahrungsgrundlage für den ebenfalls vom Aussterben bedrohten Großen Pandabären gewinnen Picea brachytyla-Bestände ein besonderes ökologisches Gewicht. Die Art fand Aufnahme in die rote Liste der gefährdeten chinesischen Pflanzenarten.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745270,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,picea-brachytyla,species-description}
}
Downloads: 0