Juniperus Rigida. Puhua, H. and Lihuan, Z. In Roloff, A.; Weisgerber, H.; Lang, U. M.; Stimm, B.; and Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag, Weinheim, 2000.
abstract   bibtex   
Juniperus rigida, in Mitteleuropa gelegentlich als harmonisch aufgebautes, dicht beastetes Ziergehölz kultiviert, gehört in seiner chinesischen Heimat zu den besonders anspruchslosen, dürre- und kälteresistenten Holzgewächsen. Die Art hat keinerlei wirtschaftliche Bedeutung. Wegen ihrer intensiven Bewurzelung verhindert sie aber auf steilen, felsigen Trockenhängen die Erosion. Von dem recht ähnlichen J. communis unterscheidet sich J. rigida hauptsächlich durch die lang herabhängenden Zweige.
@incollection{puhuaJuniperusRigida2000,
  title = {Juniperus Rigida},
  booktitle = {Enzyklop\"adie Der {{Holzgew\"achse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Puhua, H. and Lihuan, Z.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Sch{\"u}tt, Peter},
  year = {2000},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  address = {{Weinheim}},
  abstract = {Juniperus rigida, in Mitteleuropa gelegentlich als harmonisch aufgebautes, dicht beastetes Ziergeh\"olz kultiviert, geh\"ort in seiner chinesischen Heimat zu den besonders anspruchslosen, d\"urre- und k\"alteresistenten Holzgew\"achsen. Die Art hat keinerlei wirtschaftliche Bedeutung. Wegen ihrer intensiven Bewurzelung verhindert sie aber auf steilen, felsigen Trockenh\"angen die Erosion. Von dem recht \"ahnlichen J. communis unterscheidet sich J. rigida haupts\"achlich durch die lang herabh\"angenden Zweige.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745258,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,juniperus-rigida,monography,species-description},
  lccn = {INRMM-MiD:c-13745258}
}
Downloads: 0