Cupressus Abramsiana. Raddi, P., Lonardo, V. D., & Torraca, G. In Roloff, A., Weisgerber, H., Lang, U. M., Stimm, B., & Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag.
Cupressus Abramsiana [link]Paper  abstract   bibtex   
Cupressus abramsiana ist in den Santa Cruz-Mountains im Westen Kaliforniens beheimatet. C. B. WOLF benannte sie zu Ehren von Dr. L. R. ABRAMS, Emeritus in Botanik und Direktor des Naturgeschichtlichen Museums der Stanford Universität. Heutzutage hat die Santa Cruz-Zypresse in Kalifornien nur geringe ökonomische Bedeutung, und ihr Vorkommen ist auf sehr kleine Areale begrenzt. Um die gefährdete Art in situ zu erhalten und zu schützen, wurden jüngst in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet 6 Reservate ausgeschieden.
@incollection{raddiCupressusAbramsiana2004,
  title = {Cupressus Abramsiana},
  booktitle = {Enzyklopädie Der {{Holzgewächse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Raddi, P. and Lonardo, V. D. and Torraca, G.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Schütt, Peter},
  date = {2004},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  location = {{Weinheim}},
  url = {http://mfkp.org/INRMM/article/13745232},
  abstract = {Cupressus abramsiana ist in den Santa Cruz-Mountains im Westen Kaliforniens beheimatet. C. B. WOLF benannte sie zu Ehren von Dr. L. R. ABRAMS, Emeritus in Botanik und Direktor des Naturgeschichtlichen Museums der Stanford Universität. Heutzutage hat die Santa Cruz-Zypresse in Kalifornien nur geringe ökonomische Bedeutung, und ihr Vorkommen ist auf sehr kleine Areale begrenzt. Um die gefährdete Art in situ zu erhalten und zu schützen, wurden jüngst in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet 6 Reservate ausgeschieden.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745232,cupressus-abramsiana,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,species-description}
}
Downloads: 0