Pinus Torreyana. Schütt, P. and Lang, U. M. In Roloff, A.; Weisgerber, H.; Lang, U. M.; Stimm, B.; and Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag, Weinheim, 2002.
abstract   bibtex   
Pinus torreyana, eine sehr seltene, an der Küste Süd-Kaliforniens heimische Art, weist in einem winzigen Areal kaum mehr als 10 000 Bäume auf. Die meisten davon wachsen krummschäftig bis niederliegend, denn sie stehen unter der permanenten Einwirkung von Wind und Meerwasser. In geschützter Lage können sie 23 m hoch werden. Auffällig sind die derben, bis 32 cm langen, meist zu fünft am Kurztrieb stehenden Nadeln, die sehr langen Winterknospen sowie die groß en, gestielten Zapfen. Die Art hat keinerlei wirtschaftliche Bedeutung. Ihr Name geht auf den Botaniker JOHN TORREY (1796-1873) zurück, der zahlreiche Baumarten des amerikanischen Südwestens beschrieb. In Mitteleuropa ist P. torreyana nicht winterhart.
@incollection{schuttPinusTorreyana2002,
  title = {Pinus Torreyana},
  booktitle = {Enzyklop\"adie Der {{Holzgew\"achse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Sch{\"u}tt, P. and Lang, U. M.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Sch{\"u}tt, Peter},
  year = {2002},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  address = {{Weinheim}},
  abstract = {Pinus torreyana, eine sehr seltene, an der K\"uste S\"ud-Kaliforniens heimische Art, weist in einem winzigen Areal kaum mehr als 10 000 B\"aume auf. Die meisten davon wachsen krummsch\"aftig bis niederliegend, denn sie stehen unter der permanenten Einwirkung von Wind und Meerwasser. In gesch\"utzter Lage k\"onnen sie 23 m hoch werden. Auff\"allig sind die derben, bis 32 cm langen, meist zu f\"unft am Kurztrieb stehenden Nadeln, die sehr langen Winterknospen sowie die gro\ss en, gestielten Zapfen. Die Art hat keinerlei wirtschaftliche Bedeutung. Ihr Name geht auf den Botaniker JOHN TORREY (1796-1873) zur\"uck, der zahlreiche Baumarten des amerikanischen S\"udwestens beschrieb. In Mitteleuropa ist P. torreyana nicht winterhart.},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745322,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,pinus-torreyana,species-description},
  lccn = {INRMM-MiD:c-13745322}
}
Downloads: 0