Syzygium Cumini. Schütt, P. and Lang, U. M. In Roloff, A.; Weisgerber, H.; Lang, U. M.; Stimm, B.; and Schütt, P., editors, Enzyklopädie Der Holzgewächse: Handbuch Und Atlas Der Dendrologie. Wiley-Vch Verlag, Weinheim, 2002.
abstract   bibtex   
Syzygium cumini, ein immergrüner, bis zu 30 m hoher Waldbaum aus den feuchten Tropen Südasiens, ist auch in Indien weit verbreitet und wird von der einheimischen Bevölkerung seit langem in vielfältiger Weise genutzt. Ähnliches gilt für Anbauten in tropischen Ländern Asiens und Mittelamerikas sowie auf den Inseln der Südsee. Kennzeichnend für die Art sind die ganzrandigen, etwas ledrigen, mit einer gelben Mittelrippe versehenen Blätter, die aber in der Form stark variieren können. Genutzt werden neben dem Holz (Baumaterial, Bootsbau) vor allem die saftig-süß en, essbaren Früchte. Sie werden neben Rinde und Blättern in vielfältiger Weise volksmedizinisch verwendet. P. cumini übersteht Extremtemperaturen bis zu +48 °C, verträgt kurzfristig leichte Fröste, ist relativ standortstolerant und zudem äuß erst dürretolerant .
@incollection{schuttSyzygiumCumini2002,
  title = {Syzygium Cumini},
  booktitle = {Enzyklop\"adie Der {{Holzgew\"achse}}: {{Handbuch}} Und {{Atlas}} Der {{Dendrologie}}},
  author = {Sch{\"u}tt, P. and Lang, U. M.},
  editor = {Roloff, Andreas and Weisgerber, Horst and Lang, Ulla M. and Stimm, Bernd and Sch{\"u}tt, Peter},
  year = {2002},
  publisher = {{Wiley-Vch Verlag}},
  address = {{Weinheim}},
  abstract = {Syzygium cumini, ein immergr\"uner, bis zu 30 m hoher Waldbaum aus den feuchten Tropen S\"udasiens, ist auch in Indien weit verbreitet und wird von der einheimischen Bev\"olkerung seit langem in vielf\"altiger Weise genutzt. \"Ahnliches gilt f\"ur Anbauten in tropischen L\"andern Asiens und Mittelamerikas sowie auf den Inseln der S\"udsee. Kennzeichnend f\"ur die Art sind die ganzrandigen, etwas ledrigen, mit einer gelben Mittelrippe versehenen Bl\"atter, die aber in der Form stark variieren k\"onnen. Genutzt werden neben dem Holz (Baumaterial, Bootsbau) vor allem die saftig-s\"u\ss en, essbaren Fr\"uchte. Sie werden neben Rinde und Bl\"attern in vielf\"altiger Weise volksmedizinisch verwendet. P. cumini \"ubersteht Extremtemperaturen bis zu +48 \textdegree C, vertr\"agt kurzfristig leichte Fr\"oste, ist relativ standortstolerant und zudem \"au\ss erst d\"urretolerant .},
  isbn = {978-3-527-67851-8},
  keywords = {*imported-from-citeulike-INRMM,~INRMM-MiD:c-13745826,enzykl-holzgew-handb-atlas-dendrol,forest-resources,monography,species-description,syzygium-cumini},
  lccn = {INRMM-MiD:c-13745826}
}
Downloads: 0